Miriam Maertens liest Saša Stanišić

Der Andrang bei unserer ersten Lesung des Jahres war riesengroß, und es war eine wundervolle Veranstaltung, bei der kaum ein Auge trocken blieb. Deswegen freut es uns immens, dass Miriam Maertens auch bei der letzten Lesung des Jahres in der Bücherstube Baumann zu Gast sein wird! Am Samstag, den 16. November 2019, liest sie aus dem autobiografischen Werk „Herkunft“ von Saša Stanišić, dem diesjährigen Gewinner des Deutschen Buchpreises. Im Anschluss an die Lesung gibt es – wie üblich – Gespräche, Getränke und eine kulinarische Überraschung. Samstag, 16. November 2019 Beginn: 19:30 Uhr Eintritt: 30 €   Bitte um Anmeldung an buecherstube.baumann@chello.at Idee & Organisation: Cedric Mpaka Sponsored by Brew Age

Dörte Lyssewski liest Raymond Queneau

Der Herbst in der Bücherstube Baumann wird très français – wir freuen uns auf einen Abend mit Dörte Lyssewski, die am 5. Oktober aus Raymond Queneaus „Zazie in der Métro“ lesen wird. Dörte Lyssewski ist nicht nur Schauspielerin auf der Bühne, der Kinoleinwand und im Fernsehen, sondern hat selbst auch Literatur veröffentlicht. Nach Engagements in Berlin und München, ist sie seit 2009 am Burgtheater Wien. Raymond Queneau (1903-1976) war ein französischer Schriftsteller und Dichter, der mit dem Roman „Zazie in der Métro“ Berühmtheit erlangte. Der Roman wurde nun im Suhrkamp Verlag neu aufgelegt. Im Anschluss an die Lesung gibt es Getränke und eine kulinarische Überraschung! Samstag, 05.10.2019 Beginn: 19:30 Eintritt: 30€ Bitte um Anmeldung unter buecherstube.baumann@chello.at Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kurzparkzone 1190

      Seit wenigen Tagen ist nun auch die Kurzparkzone im 19. Bezirk in Kraft. Das heißt: Mehr Parkplätze vor der Bücherstube! Besucher aus dem 18. Bezirk können mit ihrem Parkpickerl hier ihr Auto übrigens auch problemlos abstellen. Praktisch, wenn Mensch die Arme voller Bücher hat! Wir freuen uns auf jeden Fall!